Login



Nächste Termine Schach

Keine Termine
 
Aktuelles
Schach: Pokalerfolg für Baumer
Geschrieben von: cb   
Montag, den 28. Dezember 2015 um 20:05 Uhr
Das Finale der Kreis-Pokal-Einzelmeisterschaft wurde heute in Traunstein zwischen Christian Baumer und Michael Sandner ausgetragen und endete für den Dorfener erfolgreich.
 
 
Schach: Bezirksligakellerduell
Geschrieben von: cb   
Montag, den 14. Dezember 2015 um 20:03 Uhr

Die Dorfener erste Mannschaft wartet auf den ersten Sieg in der Bezirksliga. Das Kellerduell gegen Gauting ging knapp mit 3,5:4,5 verloren. Aber bis Saisonende werden noch viele Punkte vergeben. 13 Brettpunkte haben wir schon auf dem Konto. Wir sind damit nur einen Zähler hinter Rosenheim, die auf Platz 6 im Mittelfeld rangieren. Im Schnitt haben wir also über 3 Brettpunkte je Match gesammelt. Wir sind nah dran an der Konkurrenz. Lasst uns alle fleissig sein, gute Vorsätze fassen und kämpfen. Und im Neuen Jahr gewinnen wir – schön knapp – mit 4,5:3,5.

 
Schach: keine Punkte in Altötting
Geschrieben von: ms   
Montag, den 30. November 2015 um 08:50 Uhr
Da die A-Klasse mit 11 Teams in dieser Saison antritt, wurde am gestrigen Sonntag der Zusatzspieltag eingeschoben. Für Dorfen 2 ging es nach Altötting. Obwohl sehr stark aufgestellt, ließen wir beide Punkte im Wallfahrtsort. Nachdem auch noch der Spitzenspieler vom Gegner nicht dabei war, rechneten wir uns doch etwas aus. Leider kam es ganz anders.
Nach allseits ruhigem Beginn wurde es auf Brett 5 bei der Partie von Robert schnell interessant.
Ein Figurenopfer seines Gegners brachte zunächst eine Schrecksekunde, doch nach Abschätzung der Lage, sah es eigentlich sehr gut für Robert aus. Nachdem beide aber nicht die richtige Fortsetzung fanden, kam am Ende ein eher unbefriedigendes Remis heraus.
Dass das Training mit Stefan etwas bringt, zeigte uns an Brett 1 Markus gegen den DWZ-starken Dr. Weise. Markus spielte die sizilianische Eröffnung so präzise, dass er einen Bauern gewann und sich sein Gegner zu einem Remisangebot veranlasst sah. Doch Markus lehnte ab, zeigte Kampfgeist und wollte den Punkt für uns holen. Leider gelang es ihm im Damenendspiel nicht, den Bauern zu verwerten. Dauerschach, bzw. Zugwiederholung retteten seinen Gegner das Remis.  Das 3. Unentschieden erspielte sich Michael Dobias in einer sehr ausgeglichenen Partie auf Brett 8. Dann begann das Debakel. Eine falsch eingestellte Uhr brachte  Uwe Gugenberger so aus dem Konzept, dass er den Faden verlor und die Partie abgab. Genauso erging es Peter und Uwe Rehfeld, die sich beide verrechneten und plötzlich Materialnachteil hatten, was zur Niederlage führte.  Max stand während der gesamten Partie unter Druck und konnte sich nie davon befreien, bis schließlich ein Freibauer nicht mehr zu halten war. Bitter nur, das er kurz vor der Zeitkontrolle eine einfache Abwicklung in ein Bauernendspiel mit ungleichfarbenen Läufern übersah, das das Remis gesichert hätte. Einziger Lichtblick an diesem Sonntag war der schön herausgespielte Sieg von Alfred im Seniorenduell gegen Erich Kühner.  
Damit fuhren wir frustiert mit einer 2 1/2 : 5 1/2-Packung am 1. Advent nach Hause.    
 
Schach: Inn-Chiemgau Schnellschach-EM
Geschrieben von: cb   
Montag, den 23. November 2015 um 18:42 Uhr
Am Samstag, 21.11., fand beim PTSV Rosenheim die Kreis-Schnellschach-Einzelmeisterschaft statt. Aus dem Dorfener Gau waren Max, Uwe und Christian am Start, sowie Turnierleiter Chris. Unter den 26 Teilnehmern landeten die Dorfener auf mittleren Plätzen - 9., 11. und 13. Platz. 
 
 
Schach: Wind verweht die Punkte nach Starnberg
Geschrieben von: cb   
Dienstag, den 17. November 2015 um 19:49 Uhr
Dorfen 1 brach an diesem sonnig windigen Sonntag nach Starnberg auf. Nikolas trat zum ersten Mal in der Bezirksliga an. Selbst am achten Brett warten in dieser Klasse immer noch hartnäckige Kontrahenten. Nachdem sich Nikolas solide entwickelte, reichten kleine Unachtsamkeiten, um den Gegner ins Spiel kommen zu lassen und sich selbst die Stellung zu verbauen. Nikolas konnte sich jedoch wieder berappeln, wickelte dann aber in ein ungünstiges Endspiel ab. Vorher konnte Wolfgang frühzeitig remisieren, und Peter nicht standhalten. Dann aber durfte Stefan einen unwiderstehlichen Königsangriff vollenden und den ersten echten Punkt am Spitzenbrett sichern. Ein kampfloser Punkt ging an Christian. Er konnte sich die ganze Zeit bis zur Heimfahrt beim Zuschauen, bei Kuchen und am Starnberger See vertreiben. Die weiteren Partien liefen schlecht für die Dorfener. Die stark aufspielenden Starnberger setzten sich einfach mit drei weiteren Siegen durch. Es ging 5,5:2,5 aus. So kommt es in 4 Wochen zum Kellerduell Dorfen - Gauting.
 
Die 3. Mannschaft in der B-Klasse musste 1:5 Punkte in Wasserburg liegen lassen.
Die 4. Mannschaft gewann zum ersten Mal in der C-Klasse mit einem 3:1-Auswärtserfolg in Brannenburg.
Die Jugendlichen in der U16-Bezirksliga waren unterschiedlich erfolgreich. Die 2. Mannschaft hatte nur einen Ausflug zum Tegernsee, liess aber die Punkte dort. Währenddessen holte sich die 1. Jugendmannschaft in Moosburg den zweiten Sieg und rangiert nun auf Platz 2 der Bezirksliga.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 24

Suchen ...

Besucherzähler

217568
Heute510
Diese Woche510
Diesen Monat39676
Wir haben 42 Gäste online

Post-SV Express

Unsere Vereinszeitung - Ausgabe 12/2012 - ist online Unsere Vereinszeitung - Ausgabe 2014 - ist online!

Unsere Sponsoren