Login



Nächste Termine Schach

Keine Termine
 
Schach: Bayerisches Jugend Rapidturnier Regensburg
Geschrieben von: Stefan Mooser   
Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 16:02 Uhr
Mit Michael, Anthimos, Ivan und Nicolas reisten 4 Postsportler zum letzten bayerischen Rapidturnier nach Regensburg. Für die Sonnenhungrigen hat es an diesem Tag der Wettergott gut gemeint, die Schachspieler litten leider unter den schwülwarmen Bedingungen. So träge begann auch das Turnier und erst ab Runde 3 konnte von einem normalen Ablauf gesprochen werden. Im Übrigen war die "kulinarische Betreuung" das Schlechteste, was ich seit langem bei einen Turnier erleben durfte.

 

Gespielt wurde in 6 Altersklassen mit 158 Teilnehmern, darunter 4 Dorfener:


AK U16 :
Michael litt wohl am meisten unter den klimatischen Verhältnissen. Er erreichte 3 Punkte und wurde 18. Anthimos spielte auf seinem Niveau und konnte 4 Punkte einsammeln, was Platz 11 einbrachte.

AK U14 :
Ivan spielte durchwachsen und wieder mal zu schnell. So sprang nur Platz 21 mit 3 Punkten heraus.

AK U12 :
Unter den 27 Teilnehmern in dieser Gruppe waren viele "alte Bekannte". Nicolas startete mit 2,5/3, wobei gegen Hofmann(1566) mehr als ein Remis möglich war. Zunächst verlor er eine Qualität, weil Dame und Turm in eine Diagonale stellte und der gegnerische Läufer ließ sich diese Chance nicht entgehen. Nicolas konterte taktisch und drang mit Dame und Turm in die 7.Reihe ein und fesselte den König auf h8. Zur Verstärkung des Angriffs wollte er seinen weißen Läufer zur Entscheidungsschlacht heran führen. Doch durch einen Rechenfehler ging der Läufer ersatzlos verloren und Nicolas stand plötzlich vor einem einzügigen Matt. Mit einer prima Kombination errang Nicolas ein Remis durch Dauerschach.
Wie so oft nach der Mittagspause eine bittere Niederlage gegen Patrick Sowka aus Ergolding. Es folgte ein Sieg gegen Maria Schilay und wieder eine Niederlage gegen Alexander Bruckner(1687) durch einen unmöglichen Zug in gedrückter Stellung. Mit einem Sieg in der letzten Runde wurden 4,5 Punkte und Platzt 5 erreicht. Überlegener Sieger wurde Lohr(6,5) gefolgt von Bruckner(5,5), Hofmann(5,0) und Sowka(5,0). Sebastian Astner kam hinter Nicolas auf Platz 6 ein.
Damit müsste Nicolas mit Platz 7 in der bayerischen Rapidwertung abgeschlossen haben.


Uwe Rehfeld


Ergebnisse: http://schachjugend-oberpfalz.de/saison1415/osj-cup/5-osj-cup/

Gesamtwertung:http://www.bayerische-schachjugend.de/uploads/2015_RapidGesamtwertung_7.pdf

 

Suchen ...

Besucherzähler

295876
Heute196
Diese Woche724
Diesen Monat5559
Wir haben 22 Gäste online

Post-SV Express

Unsere Vereinszeitung - Ausgabe 12/2012 - ist online Unsere Vereinszeitung - Ausgabe 2014 - ist online!

Unsere Sponsoren