Login



 
TT: Saisonrückblick 2007 / 2008
Geschrieben von: Horst Rohrmüller   
Samstag, den 05. April 2008 um 00:00 Uhr


Herren 1:
Die 1. Herrenmannschaft spielte in dieser Saison in der
Landesliga Süd-Ost und belegte in einem spannenden
Abstiegskampf den rettenden 8. Platz mit 11:25 Punkten und 101:147 Spielen.
Erfolgreichster Spieler war Anton Wesselky mit einer Bilanz von 17:9.


Herren 2:
Ebenfalls auf dem 8. Platz landete die 2. Herrenmannschaft in der
2. Bezirksliga Inn mit 10:26 Punkten und 100:141 Spielen. Hier war
es noch spannender als bei den Herren 1, da der Klassenerhalt
nur aufgrund des besseren Spielverhältnisses erreicht wurde.
Die beste Bilanz hatte hier Karlheinz Hanseder mit 17:9 Spielen. 


Herren 3:
Erfolgreich schlug sich das Team Herren 3 und wurde in der 1. Kreisliga
Zweiter mit 22:14 Punkten und 133:115 Spielen.
Die beste Bilanz hatte Michael Zingl mit 28:6 Punkten


Herren 4:
Die 4. Herrenmannschaft wurde in der 3. Kreisliga Meister
mit 28:4 Punkten und 140:72 Spielen.
Eine herausragende Bilanz erzielte Hermann Hobmaier
mit 23:0 Spielen.

Hobmaier_H


Mädchen:
Unsere Mädchen beendeten die Saison in der
2. Bezirksliga Obb-Ost als Vierter mit 14:10 Punkten.
Diese Platzierung berechtigte sogar zum Aufstieg!
Erfolgreichste Spielerin war Simone Kolbinger mit 28:6.


1. Jugend:
Die 1. Jugendmannscaft belegte in der 2. Bezirksliga Inn den 3. Platz.
(25:11 Punkte und 120:93 Spiele)
Die beste Bilanz hatte Maximilian Pfrengle (32:13).


2. Jugend:
Meister wurde die 2. Jugend in der 2. Kreisliga (30:2).
Mit einer Bilanz von 22:1 war Hendrik Böttcher
erfolgreichster Spieler.


3. Jugend:
Ebenfalls in der 2. Kreisliga spielte unser 3. Team und
wurde Neunter (4:28).
Bester Spieler war hier Felix Haberstetter mit 5:7 Spielen. 


Einzelergebnisse:
Bei den oberbayerischen Meisterschaften in Ampermoching
holte sich Maximilian Pfrengle völlig verdient zum zweiten
Mal nach 2005 den oberbayerischen Meistertitel.
Im Finale gewann er gegen seinen größten Konkurenten
Aron Jaschkowitz klar mit 3:1 Sätzen.

Ebenfalls am Start war Christiane Guder bei den
Schülerinnen B. Als jüngste Teilnehmerin schlug
sie sich wacker, schied jedoch in der Vorrunde aus.
Zwei Wochen zuvor holte sie sich aber in ihrer Altersklasse,
den Schülerinnen C, den 2. Platz.


 

Nächste Spiele

Keine Spiele in den nächsten 8 Tagen

Besucherzähler

294839
Heute12
Diese Woche767
Diesen Monat3859
Wir haben 36 Gäste online

Post-SV Express

Unsere Vereinszeitung - Ausgabe 12/2012 - ist online Unsere Vereinszeitung - Ausgabe 2014 - ist online!

Unsere Sponsoren